Balkon & Terrasse

Zimmerei Holzbau Balkon Terrasse.

Balkon sowie Terrassen werden nach Ihren Vorstellungen geplant, gefertigt und zum gewünschten Zeitpunkt montiert!

Zimmerei Holzbau Balkon Terrasse

Zimmerei Holzbau Balkon Terrasse. Ist Ihr Balkon in die Jahre gekommen? Balkone sind allen Wettern ausgesetzt. Deshalb ist hier die Gefahr größer als bei anderen Bauteilen, dass das Material schnell altert und ermüdet. Das gilt erst recht, wenn es zudem auch noch schlecht verarbeitet wurde. Hier lesen Sie, woher die Schäden kommen, und welche Möglichkeiten es gibt, sie zu beheben. Rost und Risse. Während bei Holzbalkonen viel mit schützenden Anstrichen getan ist, weisen Stahlbetonbalkone oft gravierende Mängel auf. Die Ursache liegt im Belagsaufbau: Auf die Tragplatte wurde lange Zeit einfach der Estrich und darauf der Belag, meist Fliesen, aufgebracht. Diese Materialien dehnen sich bei Temperaturschwankungen unterschiedlich stark aus – die Folge sind Risse, durch die Wasser eindringen kann. Eine mögliche Folge: Die eingebauten Bewehrungseisen, die die Konstruktion verstärken sollen, beginnen zu rosten und sich vom Beton zu lösen. Er beginnt zu bröckeln. Auch Belagsfugen sind auf Dauer nicht wasserdicht. Erwärmt sich der Balkon, verdunstet die Feuchtigkeit und hinterlässt sichtbare Kalkausblühungen – ein erstes Alarmzeichen. Im Winter friert das Wasser. Dabei dehnt es sich aus und sprengt weitere Risse in Belag und Unterbau, in die noch viel mehr Feuchtigkeit einsickern kann. Problematisch wird’s, wenn schließlich die Betontragplatte in Mitleidenschaft gezogen wird. Das Wasser lässt die Bewehrungseisen rosten, die Verbindung zum Beton löst sich: es beginnt zu bröckeln. Jetzt hilft nur noch eine grundlegende Sanierung. Schadensanalyse: Schritte zum sanierten Balkon. Soll der Balkon saniert werden, ist zunächst eine gründliche Schadensanalyse nötig. Wenn der Beton bröckelt, kann nur eine Fachfirma den Schaden beheben. Eventuell muss sogar ein Statiker hinzugezogen werden. Schadhafte Beläge müssen in der Regel ersetzt werden. Ziel aller Sanierungsmaßnahmen ist es, Beläge thermisch zu entkoppeln und Wasser abzuführen, bevor es Schaden anrichten kann. Dazu ist zunächst ein Gefälle weg vom Gebäude nötig (etwa 2 Prozent). Sind dagegen keine größeren Schäden vorhanden, kann der neue Aufbau oft direkt auf dem alten Fliesenbelag erfolgen – sofern es die Höhenverhältnisse zulassen. Das ist je nach System auch für versierte Heimwerker zu bewerkstelligen. https://www.strohmaier.at/

BALKON UND TERRASSENSANIERUNG. Bodenbelag für Balkon und Terrasse. Zimmerei Holzbau Balkon Terrasse. Bei den Bodenbelägen für Terrasse und Balkon ist die Auswahl inzwischen ähnlich groß wie im Wohnbereich. Das Angebot reicht von Naturholz über Fliesen, Steinzeug bis hin zu WPC. Wir stellen die unterschiedlichen Materialien vor und zeigen, welcher Bodenbelag für welches Einsatzgebiet geeignet ist. Mit Holz oder Stein Akzente setzen. Sie ist eine der wichtigsten Entscheidungen beim Planen von Balkon und Terrasse: die Wahl des passenden Bodenbelags. Denn der Charakter des jeweiligen Materials wirkt sich unmittelbar auf das Raumgefühl im Freien aus. Holz bringt Wärme und Wohnlichkeit, Beton wirkt kühl und technisch, Naturstein sorgt für einen individuellen Ausdruck – für jeden Stil findet sich der passende Bodenbelag. Mit “Stil” ist hier allerdings nicht nur der persönliche Geschmack gemeint, sondern auch die Architektur des Hauses, des Balkons oder der Außenflächen, die einen neuen Bodenbelag erhalten sollen. Denn ausgehend vom Vorhandenen lassen sich mit Holz, Stein oder Beton bewusst Akzente setzen, die die Wirkung der Architektur in die eine oder andere Richtung lenken. Tischlerei, Zimmerei, Innenarchitektur, Innenausbau, Lagereinrichtung zur Miete, CNC, Montagetechnik Edmund Strohmaier GmbH. https://www.mein-eigenheim.de/umbau-und-anbau/balkonsanierung-im-ueberblick.html